Sie befinden sich hier: Unsere Klinik > Neuroderm.-Zentrum > Studien > Warum Studien?
Die gesamte Medizin war einmal Naturheilkunde oder “Alternativ-Medizin”.
 
Das Besondere an der Schulmedizin ist, dass die Methoden und Medikamente einer strengen -wissenschaftlichen- Überprüfung unterzogen werden müssen. Nur dadurch kann sichergestellt werden, ob Medikamente wirklich wirken. Da alle Menschen ein wenig unterschiedlich sind, müssen neue Medikamente bei vielen Patienten getestet werden, damit später einmal die Arzneimittel-Zulassungsbehörde nicht nur die Unbedenklichkeit, sondern auch den Nutzen für die Gesellschaft bescheinigt. Dann übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten (nach ökonomischer Prüfung).
 
Auf diese Art helfen Sie allen momentan und künftig Betroffenen.
 
Außerdem führen wir Studien durch, in denen wir gewisse Aspekte verstehen lernen möchten: Etwa, warum Birkenpollenallergie Neurodermitikern besonders zu schaffen macht.

zurück zur Startseite


Aktuelles:

 


Vorlesung und Praktikum Dermatologie 

Die Veranstaltung beginnt am 16.10.2018 um 7:45 mit einer Einführungsvorlesung im Hörsaal der Hautklinik. Weitere Informationen..


Dermatologie für Zahnmediziner

Die Veranstaltung beginnt am 23.10.2018  um 10:00 c.t. im Hörsaal der Hautklinik. 


Aus der (Haut)-Arztpraxis in den Hörsaal

Projekt „Aus der (Haut)-Arztpraxis in den Hörsaal" vom PerLe Fonds für Lehrinnovation 2019 gefördert [mehr]


Lehrpreis 2018

Der Preis der Medizinischen Fakultät für die beste Lehre geht in diesem Jahr erneut an die Hautklinik [mehr] 


Neurodermitis Präventionsstudie

Studie zur frühkindlichen Anwendung von Hautpflegecremes [mehr]


 

 

Die Seite wurde zuletzt am 12.11.2018 um 08:56 geändert.