Universitätshautklinik Kiel Universitätshautklinik Kiel Universitätshautklinik Kiel


Sie befinden sich hier: Unsere Klinik > Neuroderm.-Zentrum > Fachliches > Hautarzt

Für Hautärzte


Sollten Sie einen Patienten zur Mitbetreuung überweisen wollen, so ist dies nach telefonischer Terminvereinbarung jederzeit möglich!
 
0431 500 21163
 
Gründe hierfür könnten sein: 
 
• Patienten, die Interesse an Studien und neuen Medikamenten haben.
 
• Patienten im Schub, die im niedergelassenen Bereich nicht mehr führbar sind.
 
• Patienten, deren Bedarf an Betreuung die zeitlichen Kapazitäten im niedergelassenen Bereich deutlich überschreitet.

Zurück zur Startseite


Aktuelles:

 

Praktikum der Dermatologie

Einführungsvorlesung am 4.4. und 6.4.2017 im Hörsaal der Hautklinik. Weitere Info hier.

Beginn des praktischen Unterrichtes am 11.4.2017. 


Dermatologie für Zahnmediziner Sommersemester 2017

Die Vorlesung beginnt am 11.04.2017 um 10:00h im Hörsaal der Hautklinik. 


 

 

Neurodermitis Präventionsstudie

Studie zur frühkindlichen Anwendung von Hautpflegecremes [mehr]

Regulation von Botenstoffen der Entzündung

Kieler Team des Exzellenzclusters Entzündungsforschung deckt grundlegend neuen Mechanismus au. [mehr]


Prof. Fölster-Holst neue Präsidentin der ESPD

Professorin Dr. med. Regina Fölster-Holst, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, ist neue Präsidentin der Europäischen Gesellschaft für Kinderdermatologie (European Society for Pediatric Dermatology, ESPD). [mehr]


Strategien gegen multiresistenten Keim

Das Bakterium Acinetobacter baumannii kann gegen alle vier wesentlichen Gruppen von Antibiotika resistent (4MRGN) sein. [mehr]


Studentische Hilfskräfte

In der Klinik für Dermatologie werden studentische Hilfskräfte gesucht [mehr]


Patientenleitlinie zum Melanom erschienen

 

Der umfangreiche Ratgeber gibt in allgemeinverständlicher Sprache alle Empfehlungen zu Untersuchungen und Behandlungen wieder, die zuvor für die ärztliche Leitlinie zum Melanom erarbeitet worden sind.

 

Die Druckfassung zum kostenlosen Download [hier]  

 

 

 

 

Die Seite wurde zuletzt am 23.05.2017 um 14:11 geändert.