Sie befinden sich hier: Forschung > AG Schwarz

Labor für Zellbiologie


Leitung:

Dr. rer. medic. Agatha Schwarz

Mitarbeiter:

Dr. rer. nat. Anika Bruhs

Chris Sievers (Laborantin)

Sarah Kersten (Laborantin)

Malgorzata Sochacka (Stipendiantin Otto Braun-Falco-Stipendium)

 

Das Labor für Zellbiologie ist ein Grundlagenforschungslabor, in dem pathophysiologische Mechanismen kutaner Entzündungen und der kutanen Karzinogenese untersucht werden. Im Zentrum der Projekte steht die Aufklärung der Mechanismen der UV-induzierten Immunsuppression und Immuntoleranz. Ziel der Teilprojekte ist die phänotypische und funktionelle Charakterisierung von UV-induzierten regulatorischen T-Zellen sowie die Rolle antimikrobieller Peptide bei der UV-induzierten Immunsuppression.

Kontakt:

Tel.: 0431 500 - 21310

Fax.: 0431 500 - 21318


Aktuelles:

 


EMAIL-Verschlüsselung

Ab Anfang 2019 ist email im Uni-Netz nur noch verschlüsselt möglich: Hier Hinweise



Neurodermitis im Kindesalter - Unterschiedliche Blickwinkel

Mittwoch, 24.04.2019 16:00 im Hörsaal der Hautklinik. - Flyer


Aus der (Haut)-Arztpraxis in den Hörsaal

Projekt „Aus der (Haut)-Arztpraxis in den Hörsaal" vom PerLe Fonds für Lehrinnovation 2019 gefördert [mehr]


Lehrpreis 2018

Der Preis der Medizinischen Fakultät für die beste Lehre geht in diesem Jahr erneut an die Hautklinik [mehr] 


Neurodermitis Präventionsstudie

Studie zur frühkindlichen Anwendung von Hautpflegecremes [mehr]


 

 

Die Seite wurde zuletzt am 26.03.2019 um 11:30 geändert.